HomeKurs-AngebotTanz-EventsGeschichteAllgemeine FragenGoldene Tanzkurs-RegelTanzkurs-TeamLinksSitemapKontaktImpressum

Was ich schon immer zum Tanzkurs fragen wollte

Stets quälen einen leidige Fragen, bevor man etwas Neues beginnt. Es gibt Menschen, die sich durch diese "Unwissenheit" sogar vor neuen Vorhaben abschrecken lassen. Diesen Menschen können wir nur raten, sich dem "Reiz des Neuen" hinzugeben. Um jedoch diese Unsicherheiten von vorn herein abzubauen, beantworten wir nachfolgend einige Tanzkurs-Standardfragen, welche gerade am Anfang oft auftauchen.

Frage: Wie läuft eigentlich so ein Tanzkurs ab?
Antwort: Aus didaktischen Gründen stehen zu Anfang Mädels und Buben auf getrennten Seiten. Jede Gruppe lernt erst mal ohne Musik einfache Schrittfolgen. Nach dem Auffordern werden diese Schrittfolgen paarweise geübt. Erst nach diesen Übungsfolgen wird langsam zur im Hintergrund laufenden Musik geübt.

Frage: Benötige ich separate Schuhe für den Tanzkurs?
Antwort: Eindeutig JA, da der empfindliche Parkettboden geschont werden soll. Vorteilhaft sind Schuhe mit Ledersohle - andere geschlossene Schuhe mit glatter Sohle tun's aber auch (gleiten besser auf dem Parkettboden). Von Sandalen raten wir allerdings ab...

Frage: Muss ich in gestylten Klamotten zum Tanzkurs erscheinen?
Antwort: Mit Sicherheit NICHT! Die Bilder auf unseren Internet-Seiten zeigen ja wohl deutlich, dass die übliche Freizeitkleidung vollauf genügt.

Frage: Muß ich mit festem Partner bzw. fester Partnerin zum Tanzkurs erscheinen?
Antwort: Aber ganz im Gegenteil! Zum Tanzkurs erscheinen so viele Solo-Tänzerinnen und -Tänzer, daß Du Dir keine Sorge um Deine Freizeit-Unterhaltung machen brauchst. Im übrigen wird von den Tanzlehrern für ständigen Partner-Wechsel gesorgt. Solltest Du jedoch gerne mit festem Partner bzw. fester Partnerin erscheinen wollen, steht dem natürlich auch nichts im Wege.

Frage: Wie lange geht denn so eine Tanzstunde?
Antwort: Circa 1,5 Stunden. Klingt nach einer langen Zeit, aber die vergeht "wie im Fluge", bzw. beim Tanzen.

Frage: Der AKK-Tanzkurs kostet ja nichts. Wie funktioniert das bloß?
Antwort: Nun, ganz einfach: die Tanzlehrer arbeiten ehrenamtlich, und die Räumlichkeiten mitsamt Technik werden vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Frage: Ich habe noch NIE in meinem Leben getanzt. Kann ich mich überhaupt in den Tanzkurs trauen?
Anfänger: Natürlich, deswegen heißt es ja ANFÄNGER-Tanzkurs.

Frage: Darf ich den Tanzlehrern für ihr Engagement auch mal was Gutes tun?
Antwort: Na klar, `ne Flasche trockener Rotwein oder Sekt, und die sind happy!



Nach oben

 

© 2017 AKK-Tanzkurs | Letzte Aktualisierung am 21.12.2016